Rehm Rozanes: The Show Must Go On. Queen

 

»Radio Ga Ga«, »Bohemian Rhapsody«, »We Are the Champions« oder »Another One Bites the Dust«:

Die Hits von Queen sind unsterblich. Über 30 Jahre nach dem Tod ihres Frontmanns Freddie Mercury ist die Band heute größer denn je. Ihr Musical We Will Rock You läuft seit mehr als 20 Jahren in ausverkauften Häusern, das Biopic Bohemian Rhapsody wurde zur erfolgreichsten Filmbiographie aller Zeiten, und die Originalmitglieder Brian May und Roger Taylor füllen mit dem neuen Sänger Adam Lambert die Stadien. Die Welt kann von dieser extravaganten Band nicht lassen – Queen gehören nach wie vor zur Popkultur der Gegenwart.

Doch was macht den Mythos der britischen Bombastrocker aus? 50 Jahre nach dem ersten Queen-Konzert erzählt Stephan Rehm Rozanes die Geschichte hinter der Band: Er porträtiert die Mitglieder und gibt Einblick in ihr Songwriting. Die Grenzen sprengende Ästhetik und Innovationskraft von Queen spielen dabei ebenso eine Rolle wie die von ihnen ausgelösten Skandale und Kontroversen. Eines ist gewiss: Queen werden ihr Publikum auch weiterhin in Atem halten.

 

Der Titel ist im Reclam Verlag erschienen:

Stephan Rehm Rozanes

The Show Must Go On.

Queen – Die Bandbiographie

28,00 Euro

ISBN: 978-3-15-011410-0

Leseprobe

Jaeger: Emmy Noether

Die erste umfassende Biografie über die brillante Denkerin.

Zeitlebens kämpft sie um Anerkennung, lässt sich nicht beirren: Emmy Noether (1882-1935), die wohl bedeutendste Mathematikerin überhaupt, ist stark genug, nie zu tun, was die Gesellschaft von einer Frau erwartet. Mit Sondererlaubnis studiert sie Mathematik, überzeugt durch bahnbrechende Arbeiten. 1915 folgt Emmy einem Ruf nach Göttingen, wirkt hier neben den Koryphäen ihres Fachs, doch ohne Gehalt und Position – weil sie eine Frau ist. Sie revolutioniert das mathematische Denken, wird Pionierin der modernen Algebra. Begabte Studenten aus aller Welt scharen sich um die derweil hochangesehene Privatdozentin. 1933 wird die Jüdin der Universität verwiesen. Sie emigriert, lehrt in Pennsylvania, in der Nähe Albert Einsteins, der die brillante Denkerin überaus schätzt. Dann erkrankt sie schwer…

Ein berührendes Frauenschicksal im Spannungsfeld zwischen Anpassung und Auflehnung und ein wichtiger Beitrag zur aktuellen Debatte um das Geschlechterverhältnis in Beruf und Bildung.

 

Der Titel ist im Südverlag erschienen:

Lars Jaeger

Emmy Noether. Ihr steiniger Weg an die Weltspitze der Mathematik

22,00 Euro

ISBN: 978-3-87800-161-4

Blick ins Buch

DIE ZEIT 27.10.2022

rbb 22.11.2022

Sissi – Köstlichkeiten aus der kaiserlichen Küche

 

Liebhaber der „Sissi“- Filmtrilogie von Ernst Marischka werden in „Sissi -Köstlichkeiten aus der kaiserlichen Küche“ eingeladen an der herrschaftlich gedeckten Tafel Platz zu nehmen.

In dem aufwendig gestalteten Kochbuch finden sich 75 Lieblingsrezepte der Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn.

Beginnend mit der deftigen Wohlfühlküche aus den Bergen in Possenhofen & Ischl, geht es über die feine Wiener Hofküche zu den Köstlichkeiten Ungarns. Fehlen dürfen dabei natürlich nicht die Gourmetküche der Sonneninsel Madeira sowie die opulenten Gerichte Venetiens.

Darüber hinaus beinhaltet der Band spannende Hintergrundinformationen zur Kochkunst der damaligen Zeit und gibt Einblick in die Geschichte der Tischkultur, Sitten und Bräuche, die zwischen 1837 und 1898, der Lebensspanne der Kaiserin, populär waren. Fotos aus der „Sissi“- Filmtrilogie runden das Buch ab.

 

Der Titel ist in der Funke Edition im Klartext Verlag erschienen:

Nicole Kleinhammer /Sebastian Kadas

Sissi

Köstlichkeiten aus der kaiserlichen Küche

35,00 Euro

ISBN: 978-3-8375-2525-0

Vinken: Ver-Kleiden

Mann als Frau als Mann? Frau als Mann als Frau? Lustvoll analysiert Barbara Vinken Mode als das Spiel zwischen Geschlechtern und Identitäten.

Ziehen wir uns als Frau, als Mann an? Drücken wir in unseren Kleidern nur uns selbst aus oder immer auch eine Fülle von gesellschaftlichen Codes? Mode, so Barbara Vinken, ist immer zugleich eine Sprache, eine Konvention, der wir unterworfen sind, und ein Mittel, genau diese Konventionen zu durchkreuzen – sich dem Reiz des Ver-kleidens hinzugeben. Erst als Spiel zwischen den Geschlechtern, den Klassen und den Identitäten gelingt es der Mode, Gender als raffiniertes rhetorisches Gebilde vorzuführen. Und so ist, was in der Mode passiert, auch kein Verwischen von Gender, nicht Gender fluidity, sondern ein durchaus verunsicherndes, hartes Gegeneinander-Führen der Konstruktionen von „Weiblichkeit“ und „Männlichkeit“ – provokativ, witzig und geistreich.

 

Der Titel ist im Residenz Verlag erschienen:

Barbara Vinken

Ver-Kleiden

Was wir tun, wenn wir uns anziehen

19,00 Euro

ISBN: 978-3-7017-3570-9

 

Deutschlandfunk Kultur 11.10.2022

SWR 2 Literatur 11.10.2022

SPIEGEL 7.10.2022

 

 

Haider: Das Phänomen Markus Lanz

Die unglaubliche Geschichte der wichtigsten politischen Talkshow Deutschlands

Markus Lanz polarisiert wie kein anderer. Bei niemanden ist der Unterschied zwischen dem medialen Image und der wirklichen Person so groß wie bei ihm. Doch spätestens seit der Corona-Pandemie hat der Talkmaster „die wirkungsvollste Bühne, die es im Fernsehen gibt“ (Giovanni di Lorenzo).

Seine Talkshow wurde u.a. mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Information“ ausgezeichnet. Wie hat Lanz es geschafft aus seinen viel kritisierten Schwächen viel gelobte Stärken zu machen?

Der SPIEGEL-Bestseller Autor Lars Haider hat mit vielen Wegbeleitern, Journalisten, Politikern, Wissenschaftlern und Kritikern gesprochen und zeichnet anhand von rund 50 Sendungen die wichtige Phase der deutschen Politik zwischen Corona-Pandemie und dem Krieg in der Ukraine nach.

 

Der Titel ist im Klartext Verlag erschienen:

Lars Haider

Das Phänomen Markus Lanz

Auf jede Antwort eine Frage

25,00 Euro

ISBN: 978-3-8375-2508-3

Blick ins Buch

Redivivus: Die große Trommel

Die Wiederentdeckung eines vergessenen, verbannten und verbrannten Buches!

1930 widmet der sozialistische Journalist und Autor Max Hochdorf dem späteren Reichskanzler und Führer, der zu diesem Zeitpunkt noch kein einziges offizielles Amt inne hat, eine klarsichtige Analyse seines Denkens, Charakters und seiner Pläne: »Die Große Trommel«.

Stilistisch ist das Buch ganz ein Kind der Weimarer Republik: satirisch, ätzend und sprachlich virtuos. Dabei durchsetzt mit vielen Zitaten des Bierkeller-Agitators. Max Hochdorf muss Hitler äußerst genau beobachtet haben. Erschreckend aber ist, mit welcher prophetischen Gabe Hochdorf die zukünftige Bedeutung des Führers und Verführers für Deutschland bis hin zum Abgrund sah.

In einem Schweizer Exilverlag erschienen, ist das Buch in keiner deutschen Bibliothek und antiquarisch nur sehr teuer zu bekommen. Nach über 90 Jahren ist es Zeit, dieses visionäre Buch, das vieles kommen sah, wieder bekannt zu machen.

 

Der Titel erscheint am 12.09.2022 bei wbg Theiss:

Tacitus Redivivus

Die große Trommel

Leben, Kampf und Traumlallen Adolf Hitlers

22,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-4490-8

Leseprobe

DLF Kultur 19.09.2022

 

Vlcek: Afrika!

 

Auf in die Savannen Afrikas!

Der afrikanische Kontinent ist ungefähr zur Hälfte mit Savanne bedeckt. Die prächtigen Illustrationen und kurzen Texte in diesem Buch berichten von Menschen, Tieren und Pflanzen der Savannengebiete. Kinder und Erwachsene begeben sich auf eine Reise zu zähen Gewächsen, hungrigen Raubtieren und ihrer flinken Beute, den Zeugnissen alter Kulturen und in pulsierende Metropolen.

Ein All-Age-Bilderbuch für Natur- und Kulturliebende von 9 bis 99 Jahren mit wunderbaren Zeichnungen von Katharina Vlcek.

 

Der Titel erscheint am 8. August 2022 im Haupt Verlag:

Katharina Vlcek

Afrika!

Menschen, Tiere und Natur der Savannen

20,00 Euro

ISBN: 978-3-258-08290-5

Leseprobe

Simchen-Kahrimanovic: Lauf, Mädchen, lauf!

»›Rennt, rennt‹, riefen uns die Soldaten von draußen in unser Versteck zu, während sie mit den Fäusten an die Fenster hämmerten. Wir rannten aus unserem Keller – direkt in die Hölle: das Konzentrationslager von
Trnopolje.«

1992: Krieg kehrt nach Europa zurück: ein brutaler, ethnischer Krieg auf dem Balkan. Gleich beim Angriff auf ihr bosnisches Dorf wird Mirsadas Vater ermordet, sie selbst mit Mutter und Schwester in Trnopolje inhaftiert, wo sie Terror und sexuellen Missbrauch der gefangenen Frauen durch serbische Soldaten erlebt.

Nach ihrer Flucht nach Deutschland baut sie sich erfolgreich ein neues Leben auf – und kann die Erinnerung an den geliebten Vater und den Krieg doch nicht abschütteln. Bis heute rennt sie: jeden Morgen zehn Kilometer. Und 30 Jahre nach dem Krieg schreibt sie ein Erinnerungsbuch: sehr persönlich, emotional und getragen von dem Willen zu Verständigung.

Ein ungewöhnlich berührendes Plädoyer für Toleranz zwischen Völkern und Religionen, gegen Gewalt und ein mitreißendes, erschütterndes Memoir zu einem kaum beleuchtenden Krieg in Europa.

 

Der Titel erscheint am 22. Juli 2022 bei wbg Theiss:

Mirsada Simchen-Kahrimanovic

Lauf, Mädchen, lauf!

Mein Dorf in Bosnien, der Krieg und mein neues Leben

22,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-4549-3

Leseprobe

 

 

Otto: Für immer Kind

Egal wie alt wir werden, keine Beziehung prägt uns so wie die zu unseren Eltern. Die Psychologin Anne
Otto inspiriert mit konkreten Beispielen und klugen Analysen dazu, über das eigene Verhältnis zu den Menschen nachzudenken, für die wir immer Kinder bleiben.

Kaum eine Beziehung prägt uns so wie die zu unseren Eltern, egal wie alt wir werden. Nicht selten verbringen wir heute 50 oder 60 gemeinsame Jahre, viele mehr als je zuvor. Das stellt uns vor neue gesellschaftliche, aber vor allem individuelle Aufgaben: Wie gestalten wir diese lebenslange Beziehung für beide Seiten stimmig? Wie können sich erwachsene Kinder abgrenzen, wenn alte Eltern noch lange an ihrem Leben teilhaben? Sind Kinder ihren Eltern etwas schuldig – und umgekehrt?

Anschaulich und psychologisch fundiert erzählt Anne Otto von den unterschiedlichen Lebenssituationen erwachsener Kinder und ihrer Eltern. Ausgehend von konkreten Beispielen beleuchtet sie die Entwicklungsaufgaben, die Eltern und Kinder gemeinsam zu lösen haben. Denn egal ob wir uns aus konfliktbeladenen Verstrickungen befreien wollen oder eine bestehende Verbundenheit pflegen: Erst wenn die Beziehung zu unseren Eltern geklärt ist, können wir wirklich erwachsen werden.

Mit einer Vielzahl an Anregungen, Tipps und einem Praxis-Coaching.

 

Der Titel ist in der Edition Körber erschienen:

Anne Otto

Für immer Kind?

Wie unsere Beziehung zu den Eltern erwachsen wird

22,00 Euro

ISBN: 978-3-89684-294-7

Leseprobe

Lotter: Unterschiede

Wolf Lotters Essay ist ein Lob der Unterschiede, die unser Leben um Vielfalt und Freiheit bereichern. Unterschiede anzuerkennen schafft eine Welt, die gerechter wird, weil sie dem Menschen in seiner Individualität gerecht wird.

Unterschiede haben keinen guten Ruf: Sie stehen für Abgrenzung und Privilegien. Doch Wolf Lotter hält dagegen: Unterschiede bedeuten auch Diversität, Vielfalt, Divergenz, Unterscheidungsfähigkeit, Multikulturalität, Auswahl, Alternative, Handlungsoption und vieles mehr. Unterschiede sind, so Lotters These, die entscheidende Kraft, die Kulturen entstehen lässt. Unterschiede prägen die wirtschaftliche Dynamik und die soziale Struktur. Vielfalt existiert überhaupt nur durch die Möglichkeit, Unterschiede zu erkennen. Natürlich bedarf es der Gleichheit vor dem Gesetz, betont der Publizist, aber ebenso klar ist, dass individuelle Leistungen individuell honoriert werden müssen. Die Phase der alten Industrie- und Massengesellschaft muss einer neuen Zeit weichen: einer Zeit der Unverwechselbarkeit, des kreativen und innovativen Denkens und Handelns.

Wolf Lotter entwirft das Bild einer neuen Gesellschaft, in der wir Unterschiede anerkennen und Gleichwertigkeit sichern – damit wir alle menschengerechter leben können.

 

Der Titel ist in der Edition Körber erschienen:

Wolf Lotter

Unterschiede

Wie aus Vielfalt Gerechtigkeit wird

20,00 Euro

ISBN: 978-3-89684-293-0