»Denken ist heute überhaupt nicht mehr Mode«

Im Mai 1940 beginnt Anna Haag, 52 Jahre alt und Journalistin, ein schonungslos offenes und regimekritisches Tagebuch zu führen, das sie über Jahre im Kohlenkeller versteckt. Sie hört ihren Mitmenschen genau zu – in der Straßenbahn, bei Behördengängen oder in Geschäften. In pointierten Skizzen hält sie fest, was ganz gewöhnliche Deutsche schon während des Zweiten Weltkriegs über die Judenvernichtung und die Verbrechen des NS-Regimes wussten. Sie erzählt mit Ironie und Klarheit von Hamsterfahrten im Stuttgarter Umland, von verbotenen Treffen zum BBC-Hören oder von Wortgefechten mit ihrem Lieblingsgegner, dem regimetreuen Apotheker.
Das geheime Tagebuch der Pazifistin und späteren Politikerin erscheint hier zum ersten Mal komplett. In Haags Aufzeichnungen werden der normale Alltag während des Zweiten Weltkriegs und das Spannungsverhältnis zwischen faschistischer Öffentlichkeit und privaten Befindlichkeiten der Menschen greifbar.

Der Titel erscheint am 10. März 2021 im Reclam Verlag:

 

Anna Haag

»Denken ist heute überhaupt nicht mehr Mode«

Tagebuch 1940–1945

35,00 Euro

ISBN: 978-3-15-011313-4

Leseprobe

Im Lichte der Quanten

Vor etwas mehr als hundert Jahren wurde die Quantenphysik entdeckt. Sie hat revoltionäre technische Entwicklungen ermöglicht, von denen wir alle profitieren. Die Auswirkungen auf unser Weltbild sind uns dagegen weniger bewusst: Die Quantenphysik offenbart, dass die Zukunft nicht völlig vorherbestimmt oder vorherberechenbar ist. Sie macht vielmeher deutlich, dass Geist und Materie eng zusammengehören und dass wir Menschen die Freiheit haben, gemeinsam die Zukunft zu steuern.

In diesem Buch zeigen Brigitte und Thomas Görnitz, Till Keil, Ralf Krüger, Christine und Frido Mann, Claudia Nemat sowie Ernst Ulrich von Weizsäcker, wie wir die Erkenntnisse der Quantenphsyik in Politik, Psychologie, Pädagogik und Digitalisierung, aber auch in der Spiritualität anwenden können, um unsere Zukunft zu gestalten.

 

Der Titel ist bei wbg Theiss erschienen:

Mann, Frido / Mann, Christine (Hrsg.)

Im Lichte der Quanten

Konsequenzen eines neuen Weltbilds

28,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-4184-6

Leseprobe

SZ Magazin 11.02.2021

Im Rucksack der Entdecker

Mit welcher Ausrüstung würden Sie die nächste Entdeckung starten? Vorsicht, die Wahl sollte gut bedacht werden, denn nur mit der richtigen Ausrüstung ist man gewappnet für das Unbekannte. Ob auf dem höchsten Berg, in den Tiefen der Ozeane, den endlosen Weiten der Wüsten oder im dichten Regenwald – unter extremen Bedingungen entscheidet die Ausstattung über Leben und Tod, Erfolg und Misserfolg einer Expedition.

Der Entdecker und Abenteurer Ed Stafford stellt 25 der spannendsten Expeditionen und die Packlisten ihrer Protagonisten vor: Nellie Bly brach im 19. Jahrhundert mit u.a. Mumm- Champagner im Gepäck auf, Percy Fawcett hatte ein Akkordeon dabei. Heutzutage landen auch, wie bei Jason Lewis, Comics oder Inlineskates im Gepäck. Darüberhinaus wirft Stafford einen Blick in den Rucksack, den Reinhold Messner bei seiner ersten Solo-Besteigung des Mount Everest dabei hatte. Diese und viele weitere Abenteuer vom Südpol, über Unterwasserexpeditionen bis hin zum Mount Everest sind in diesem anschaulichen Bildband enthalten.

 

Der Titel ist bei wbg Theiss erschienen:

Ed Stafford

Im Rucksack der Entdecker

Womit Amundsen, Heyerdahl, Messner und Co. ins Unbekannte zogen

40,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-4183-9

 

Politik trotz Globalisierung

Politik hat keinen guten Ruf – mit diesem Befund startet das Buch, um dann einen Schritt zurückzutreten und zu fragen: Was ist eigentlich Politik? Hinter jeder Form von Politik steht auch ein Menschenbild. Unser Menschenbild, das die gleiche Freiheit und Würde eines jeden Menschen vertritt, spiegelt am besten die Demokratie, um deren Probleme und Chancen es Gesine Schwan geht.

Gesine Schwan zeigt in dieser klugen Analyse konkrete Wege aus der Krise. Sie entwickelt ein neues Konzept politischer Teilhabe – lokal und global. Dabei spielen Kommunen eine zentrale Rolle ebenso wie NGOs. Denn nur mit den Mitteln der Demokratie lässt sich der globale Kapitalismus bändigen.

 

Der Titel ist bei wbg Theiss erschienen:

Gesine Schwan

Politik trotz Globalisierung

25,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-4308-6

Leseprobe

Fit und stark nach der Schwangerschaft

Nach der Schwangerschaft wünschen sich viele Frauen wieder Schritt für Schritt fit zu werden.
In diesem Buch werden verschiedene Übungen zu den einzelnen Körperzonen vorgestellt, mit denen der Körper wieder in Form gebracht werden kann. Die Übungen sind knackig, aber auch für Trainingsanfängerinnen geeignet. Für alle, die vorher bereits sportlich sehr aktiv waren, gibt es spezielle Powerworkouts mit und ohne Geräte. Individuelle Traingszirkel und Tipps zur Ernährung runden das Buch ab.

Alexandra Rosenthal ist selbst Mutter und Personaltrainerin und hat ein ausgewogenes Programm aus Training und Ernährung zur Rückbildung nach der Schwangerschaft zusammengestellt.

 

Der Titel erscheint am 18. Januar im Meyer & Meyer Verlag:

Alexandra Rosenthal

Fit und stark nach der Schwangerschaft

Rückbildung – Training- Ernährung

20,00 Euro

ISBN: 978-3-8403-7731-0

 

Grupello. Auslieferungswechsel zu Brockhaus

Seit dem 01.01.2021 liefert der Grupello Verlag über die Brockhaus Commission aus. Die Titel erhalten Sie als Buchhandlung nun gebündelt mit den Titeln des Droste Verlags und unseren weiteren Verlagen, die über Brockhaus ausliefern.

Das aktuelle Grupello Programm finden Sie hier.

Der Fall von Akkon

Das Ende der Kreuzzüge: am 18. Mai 1291 fällt die Hafenstadt Akkon, die letzte Bastion der Kreuzritter im Heiligen Land. Der Traum von einem Königreich Jerusalem unter christlicher Herrschaft stirbt in den Ruinen von Akkon. Wie kommt es zu diesem Untergang? Roger Crowley erzählt die wechselvolle Geschichte der Kreuzzüge im 13. Jahrhundert bis zu der Belagerung von Akkon.

Informativ und umfassend dargestellt anhand zahlreicher Primärquellen, inklusive bislang noch nicht übersetzter arabischer Berichte , beschreibt Crowley szenisch die letzte Schlacht der Kreuzfahrer im Heiligen Land.

 

Der Titel ist bei wbg Theiss erschienen:

Roger Crowley

Der Fall von Akkon

Der letzte Kampf um das Heilige Land

28,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-4177-8

Clemens Berger: Der Präsident

„Ich bin ein Polizist, der einen Schauspieler spielt, der einen Präsidenten spielt.
Das hatte Jay Immer gesagt.“

Jay Immer ist ein Polizist in den USA der 80er Jahre, den der amerikanische Traum ereilt: Er wird zum 40. Präsidenten gewählt, genauer gesagt zu dessen Doppelgänger! Fortan vertritt er Ronald Reagan überall dort, wo dieser nicht sein kann. Als Jay Immer jedoch seine eigenen Vorstellungen umsetzt und sich für die Umweltbewegung engagiert, bekommt die Idylle einen Riss.

Clemens Berger wirft in Der Präsident einen Blick hinter die Kulissen der Macht.  Er nimmt uns mit auf eine berührende Zeitreise, geistreich geschrieben, gespickt mit schwarzem Humor.

 

Der Titel ist im Residenz Verlag erschienen:

Clemens Berger

Der Präsident

24,00 Euro

ISBN: 978-3-7017-1733-0

 

Leseprobe

WDR4 29.11.2020

Deutschlandfunk Büchermarkt 27.10.2020

LiteraTOUR (Servus TV) 13.10.2020

3sat Kulturzeit 24.09.2020

Deutschlandfunk Kultur 06.08.2020

BR Fernsehen 23.07.2020

Warum es normal ist, dass die Welt untergeht

»Ich habe das Gestern gesehen. Ich kenne das Morgen«

Gemäß der Inschrift auf Tutanchamuns Grab interpretiert Robert L. Kelly in Warum es normal ist, dass die Welt untergeht erkenntnisreich und humorvoll 6 Millionen Jahre Evolutions- und Menschheitsgeschichte, um unsere Zukunft vorauszusagen!

Angesichts von Pandemien, Klimawandel, Wirtschaftskrisen und Terrorismus sieht unsere Zukunft äußerst düster aus. Der Anthropologe und Archäologe Robert L. Kelly widerspricht dem entschieden. Radikale Veränderungen sind zu erwarten. Doch der Autor ist optimistisch, dass die Zukunft besser wird als unsere Gegenwart – wenn wir die richtigen Lehren ziehen. In diesem packenden und unterhaltsamen Sachbuch zeigt er uns, wie sich die Menschheit immer wieder neu erfand – und was wir daraus für morgen lernen können!

 

Robert L. Kelly

Warum es normal ist, dass die Welt untergeht

Eine kurze Geschichte von gestern und morgen

wbg Theiss

22,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-4014-6

 

Leseprobe

 

Einfach alles!

 

Die bunteste Universalgeschichte unseres Planeten: 13,8 Milliarden Jahre verständlich erklärt und sensationell illustriert in einem einzigen Buch! Bestsellerautor Christopher Llyod hat das Unmögliche gewagt. „Einfach alles!“ nimmt den Leser mit auf eine rasante, unterhaltsame und unglaublich informative Achterbahnfahrt durch Wissenschaft, Natur und Geschichte unseres Planten.

„Einfach alles!“ ist vollgepackt mit spannenden Abenteuern und merkwürdigen Begegnungen. Der Leser erlebt die Entstehung der Erde, das Zeitalter der Dinosaurier, den Siegeszug des homo sapiens, Kriege, Revolutionen und den ersten Flug zum Mond. Auch Konfuzius, Kleopatra, Dschingis Khan, die Gebrüder Wright und Mahatma Gandhi sind mit dabei. Egal ob Schwerkraft oder künstliche Intelligenz: Hier gibt es einfache Antworten auf knifflige Fragen.

Ein tolles Design, Schaubilder und Karten erwecken die Geschichten zum Leben.

 

Der Titel ist im wbg Theiss Verlag erschienen:

Christopher Lloyd

Einfach alles!

Die Geschichte der Erde, Dinosaurier, Roboter und zu vieler anderer Dinge, um sie hier aufzuzählen

25,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-4068-9

Leseprobe