Rauhnächte

Eine geheimnisvolle Zeit sind die zwölf Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag – eine Zeit, in der die Natur stillsteht und die Grenzen zwischen unserer Welt und dem Reich der Magie aufgehoben scheinen.

Im Alpenraum, aber auch in der nordischen Welt ranken sich zahlreiche Sagen um die Rauhnächte: Menschen sprechen mit Tieren, Kobolde bevölkern die Stuben, Wünsche gehen in Erfüllung und die Wilde Jagd reitet über das Land. Es ist diese Durchlässigkeit zu Magie und altem Wissen, aber auch dieses Moment des Innehaltens, die Harald Krassnitzer seit jeher faszinieren und denen in unserer hektischen Zeit besondere Bedeutung zukommt. In diesem Band hat er seine liebsten Sagen und Erzählungen rund um die Rauhnächte gesammelt und mit persönlichen Worten begleitet.

 

Der Titel ist im Residenz Verlag erschienen:

 

Harald Krassnitzer

Rauhnächte

Wunderbares für eine besondere Zeit

Erweitete Neuausgabe

20,00 Euro

ISBN: 978-3-7017-1739-2

 

Leseprobe

Schöne Post

Ein handgeschriebener Brief oder eine selbst gestaltete Postkarte transportieren mehr als nur den Text. Sie drücken Wertschätzung aus, denn zwischen den Zeilen steht: Hier hat sich jemand Zeit genommen und bewusst die analoge Reise gewählt.
Mit dem Buch Schöne Post inspirieren Michaela Müller und Tabea Heinicker zum Briefeschreiben unter künstlerischen Aspekten. Abwechselnd stellen sie kreative Techniken, Projekte und Ideen zum Verschicken vor, vom schablonierten Briefpapier über die schwungvoll inszenierte Etikette hin zur gebundenen Reise-Post-Mappe.

 

Der Titel ist im Haupt Verlag erschienen:

 

Michaela Müller / Tabea Heinicker

Schöne Post

Papeterie gestalten, mit Handschrift spielen, Postkunst austauschen

38,00 Euro

ISBN: 978-3-258-60223-3

 

Leseprobe

 

Die Katze

Eigensinnig, anschmiegsam, anmutig, geheimnisvoll und sogar wild – im Lauf der 10 000 Jahre währenden Verbindung mit dem Menschen ist das Wesen der Katze auf vielerlei Weise beschrieben worden. Die Katze ist aber nicht nur Schmusetier und Begleiterin des Menschen, sondern war als Mäusejägerin und Pelzlieferantin auch ein Nutztier.
Aus unterschiedlichen Blickwinkeln wird diese Begleiterin des Menschen beleuchtet: Das Buch schildert nicht nur die Hintergründe der Evolution und Domestikation der Katze, sondern vermittelt viel Wissenswertes zu Biologie und Verhalten. Themen wie Kommunikation, Spiel, Jagd, Lernen und Zucht werden ebenfalls abgedeckt.
Abgerundet wird das reich bebilderte Buch mit Porträts von 48 beliebten Katzenrassen.

 

Der Titel ist im Haupt Verlag erschienen:

Sarah Brown

Die Katze

Geschichte, Biologie, Rassen

29,90 Euro

ISBN: 978-3-258-08164-9

 

Leseprobe

 

 

Selma Lagerlöf

Als erste Frau erhält sie 1909 den Literatur-Nobelpreis, sie macht sich stark für Frauenrechte, ist leidenschaftliche Pazifistin und führt ein für ihre Zeit unkonventionelles Leben: die Schriftstellerin Selma Lagerlöf (1858-1940).

Einfühlsam und kenntnisreich bringt uns Maria Regina Kaiser in ihrer neuesten Romanbiografie die starke, mutige Schwedin näher.

 

Der Titel ist im Südverlag erschienen:

 

Maria Regina Kaiser

Selma Lagerlöf

Die Liebe und der Traum vom Fliegen

20,00 Euro

ISBN: 978-3-87800-135-5

 

WDR 5 Scala 02.10.2020

Rachilde: Monsieur Vénus

Die Wiederentdeckung eines Skandalromans aus dem Frankreich des Fin de siècle:

Raoule de Vénérande, ihres Zeichens wohlhabende, junge Pariser Adlige, verliebt sich in Jacques Silvert, einen jungen Mann aus einfachen Verhältnissen, der seinen Lebensunterhalt mit Kunstblumen verdient. Sie macht Jacques – nach allerlei Liebschaften beider zu anderen Personen diverser Geschlechter – zu ihrer Geliebten und schließlich zu ihrer Frau. Der Titel des Romans ist erzählerisches Programm – hier werden die Geschlechterordnung und -grenzen gründlich durcheinandergewirbelt.

Die französische Literatin mit dem Pseudonym Rachilde schrieb Monsieur Vénus im Paris der 1880er Jahre mit Anfang 20. Sie verstieß mit ihrem Roman so vehement gegen die gesellschaftlichen und sexuellen Konventionen ihrer Zeit, dass das Werk ihr eine Geld- und Haftstrafe einbrachte und nur in einer entschärften Fassung erscheinen konnte.

 

Der Titel ist im Reclam Verlag erschienen:

Rachilde

Monsieur Vénus

18,00 Euro

ISBN: 978-3-15-011287-8

 

Leseprobe

Deutschlandfunk 6.11.2020

Lesch: Wie Bildung gelingt

Wie gelingt Bildung? Wie gute Bildung aussieht, darüber gehen die Meinungen weit auseinander: Strenge und Disziplin oder ein freies Lernen im eigenen Tempo? Abitur nach 12 oder 13 Jahren? Und war die Bologna-Reform wirklich der richtige Schritt? Bildungt ist nicht das rasche Anhäufen von Wissen, um so schnell wie möglich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen – wichtig ist vielmehr die Formung der Persönlichkeit.

Harald Lesch, einer der erfolgreichsten Wissenschaftsvermittler, und die Philosophin Ursula Forstner und Wilhelm Vossenkuhl treten in den Dialog mit den überraschend aktuellen Gedanken des Philosophen Alfred North Whitehead (1861-1947) und zeigen uns, wie Bildung heute gelingen kann.

 

Der Titel ist im wbg Theiss Verlag erschienen:

Harald Lesch, Ursula Forstner

Wie Bildung gelingt

Ein Gespräch

20,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-4083-2

 

Leseprobe

Bayerischer Buchpreis 2020:  „Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten“ – Pressemeldung

 

Der Fall von Akkon

Das Ende der Kreuzzüge: am 18. Mai 1291 fällt die Hafenstadt Akkon, die letzte Bastion der Kreuzritter im Heiligen Land. Der Traum von einem Königreich Jerusalem unter christlicher Herrschaft stirbt in den Ruinen von Akkon. Wie kommt es zu diesem Untergang? Roger Crowley erzählt die wechselvolle Geschichte der Kreuzzüge im 13. Jahrhundert bis zu der Belagerung von Akkon.

Informativ und umfassend dargestellt anhand zahlreicher Primärquellen, inklusive bislang noch nicht übersetzter arabischer Berichte , beschreibt Crowley szenisch die letzte Schlacht der Kreuzfahrer im Heiligen Land.

 

Der Titel ist bei wbg Theiss erschienen:

Roger Crowley

Der Fall von Akkon

Der letzte Kampf um das Heilige Land

28,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-4177-8

Trockenblumen

 

Trendthema Trockenblumen:

Dieses schön gestaltete Buch präsentiert die klassische Technik des Gestaltens mit Trockenblumen in einem zeitgemäßen Look. Bex Partridge gibt praktische Ratschläge zur Auswahl, Ernte und zum Trocknen von Pflanzen für Einsteigerinnen und Fortgeschrittene und stellt über 20 vielfältige Projekte vor: von Kränzen, Bouquets, Mobiles und weiteren dekorativen Ideen für zu Hause über Bilder aus gepressten Blumen bis hin zu Armbändern und vielen weiteren Objekten.

Reich illustriert mit stimmungsvollen und inspirierenden Fotografien zeigt der Band, wie Blumen, Blätter, Gräser und Samen zu dauerhaften, farbenprächtigen Erinnerungsstücken werden können.

 

Der Titel ist im Haupt Verlag erschienen:

 

Bex Patridge

Trockenblumen

Pflanzen auswählen, richtig trocknen, stilvoll arrangieren

26,00 Euro

ISBN: 978-3-258-60226-4

 

Leseprobe

Miteinander durch die Pubertät

Und plötzlich sind sie in der Pubertät…

Die meisten Eltern leiden unter den ungewohnten Stimmungsschwankungen, trotzigen Diskussionen oder dem Desinteresse ihres Kindes.

Die gute Nachricht: Eltern und Kind können ein Team bleiben- selbst in diesen stürmischen Zeiten. Die Pädagogin Inke Hummel zeigt in ihrem Ratgeber, wie ein entspanntes Familienleben mit Teenagern gelingt. Ihre praktischen Tipps sind hilfreich, stärken die Bindung zum Kind und funktionieren auch im turbulenten Familienalltag.

 

Der Titel ist im humboldt Verlag erschienen:

Inke Hummel

Miteinander durch die Pubertät

Gelassener begleiten, weniger streiten, in Kontakt bleiben

19,99 Euro

ISBN: 978-3-8426-1622-6

 

Buchtrailer

Der Machtmenschliche: Armin Laschet

Wer ist Armin Laschet wirklich? Wie ist seine Karriere gegen viele Wahrscheinlichkeiten möglich? Und wo könnte der Weg noch hinführen?

Er galt als zu weich, zu liberal, zu rheinisch. Er musste Niederlagen in Serie einstecken. In einem Politikbetrieb, der zunehmend von Personalisierung, Polarisierung und perfekt zur Schau gestellter Amtsautorität geprägt ist, wird ein Laschet leicht übersehen. Selbst in der eigenen Partei wurde der CDU-Mann aus Aachen eher belächelt.

Doch heute regiert er Deutschlands bevölkerungsreichstes Bundesland Nordrhein-Westfalen, führt den größten CDU-Landesverband und gehört zu den einflussreichsten Stimmen in Berlin. Laschet war ein früher Wegbereiter schwarz-grüner Annäherungen und Deutschlands erster Integrationsminister. Er fühlt sich dem europapolitischen Erbe Helmut Kohls verpflichtet und hält das Bewusstsein für die christlichen Wurzeln der „C“-Parteien wach.

Die Journalisten Tobias Blasius und Moritz Küpper haben Laschet über Jahre begleitet. Sie beschreiben Weg, Wesen und Werte eines Politikers, der sich üblichen Bewertungsmustern zu entziehen scheint.

 

Der Titel ist im Klartext Verlag erschienen:

 

Tobias Blasius & Moritz Küpper

Der Machtmenschliche

Armin Laschet. Die Biografie

25,00 Euro

ISBN: 978-3-8375-2335-5

 

Süddeutsche 27.09.2020