100 Seiten: Reclam Verlag

 

Seuchen sind die Geißeln der Menschheit. Die Pest entvölkerte ganze Landstriche, heute versetzen uns Ebola, Sars oder Vogelgrippe in Angst. Woher kommen die Erreger dieser Seuchen, warum führen manche von ihnen zu Epidemien? Aber vor allem: Was können Medizin und Forschung dagegen tun?
Fachlich fundiert erzählt Kai Kupferschmidt die lange, teils krimiartige Geschichte eines vielgestaltigen Phänomens, deren Ende – man ahnt es – nicht absehbar ist.

Die Langeweile hat keinen guten Ruf. Sie wird gleichgesetzt mit Zeitverschwendung, gilt als öde und unoriginell. Dabei kann Langeweile wichtige Impulse auslösen und unsere Kreativität fördern. Barbara Streidl gelingt auf 100 Seiten das überaus inspirierende Porträt eines ungeliebten Zustands!

Wie schaffen es einige Menschen, mit den Widrigkeiten des Lebens besser fertigzuwerden als andere? Aus Krisen gestärkt hervorzugehen? Trotz Leid das Lachen nicht zu verlieren? Anscheinend verfügen sie über eine besondere Fähigkeit, die ihnen hilft, Erschöpfung vorzubeugen, über eine Widerstandskraft, die immun macht gegen die Belastungen des Alltags, kurz: über Resilienz.

Die komplexe Welt von Game of Thrones von Dorne über Winterfell bis jenseits der Mauer, von den Eiseninseln über die Sklavenbucht bis nach Asshai kennen Sie bereits in und auswendig? Langeweile? Die Reihe 100 Seiten aus dem Reclam Verlag bietet unterhaltsames Wissen aus den Bereichen Literatur, Kultur, Musik, Film und TV, Gesellschaft, Politik, Geschichte und Naturwissenschaft für Neugierige und Fans. Ob Twin Peaks oder Gilmore Girls, Mandela oder Napoleon, Schlager oder die Rolling Stones, Vampire oder Superhelden – hier ist für jeden Leser der passende Titel dabei!

 

100 Seiten Seuchen, 10 Euro, ISBN: 978-3-15-020447-4

100 Seiten Langeweile, 10 Euro, ISBN: 978-3-15-020447-4

100 Seiten Resilienz, 10 Euro, ISBN: 978-3-15-020424-5

100 Seiten Game of Thrones, 10 Euro, ISBN: 978-3-15-020556-3

Zur Reihe gelangen Sie hier.

 

 

Bücher mit Heimat: Droste Verlag

 

Zuhause Freizeit & Natur genießen.

Inspiration liefern die Bücher mit Heimat aus dem Droste Verlag: Der Frühling läd zum Spaziergang, Wandern oder einer Radtour in der Natur ein und im Grünen können die Social-Distancing Vorgaben leichter umgesetzt werden.

Und auch die Glücksorte liefern Ideen die heimische Region neu zu entdecken. Sie sind außerdem ein idelaes Lesebuch und Geschenk für alle, die gerne in die Ferne schweifen und nun vom Balkon aus die Welt erkunden möchten.

Zur jeweiligen Titelübersicht gelangen Sie hier:

Glücksorte

Wanderführer

Radwanderführer

 

 

Das Schwein

 

Wer mit dem Schwein nur die Farbe rosa verbindet, den belehrt diese Buch eines Besseren! Ob Glücksferkel, Supernase oder Fleischlieferant, das Schwein gehört zu den wichtigsten Tieren für uns Menschen.

Das Schwein wurde als eines der ersten Tiere domestiziert und zu Speisezwecken gezüchtet. Das Buch schildert nicht nur die Hintergründe der Evolution und Domestikation des Schweins, sondern vermittelt auch viel Wissenwertes zu Biologie und Verhalten. So können Schweine oft ganz ähnliche Aufgaben wie Hunde übernehmen: sei es, dass sie Schäfe hüten, Trüffel suchen, auf der Jagd vorstehen, Haus und Hof bewachen, als Drogenfahnder oder natürlich als Haustier des Menschen dienen. Abgerundet wird dieses reich bebilderte Buch mit Porträts von 30 Schweinerassen aus aller Welt.

 

Der Titel ist im Haupt Verlag erschienen:

Richard Lutwyche

Das Schwein

Geschichte, Biologie, Rassen

29,90 Euro

ISBN: 978-3-258-08093-2

 

Leseprobe

Süddeutsche Zeitung 17.04.2020

 

 

Einfach alles!

 

Die bunteste Universalgeschichte unseres Planeten: 13,8 Milliarden Jahre verständlich erklärt und sensationell illustriert in einem einzigen Buch! Bestsellerautor Christopher Llyod hat das Unmögliche gewagt. „Einfach alles!“ nimmt den Leser mit auf eine rasante, unterhaltsame und unglaublich informative Achterbahnfahrt durch Wissenschaft, Natur und Geschichte unseres Planten.

„Einfach alles!“ ist vollgepackt mit spannenden Abenteuern und merkwürdigen Begegnungen. Der Leser erlebt die Entstehung der Erde, das Zeitalter der Dinosaurier, den Siegeszug des homo sapiens, Kriege, Revolutionen und den ersten Flug zum Mond. Auch Konfuzius, Kleopatra, Dschingis Khan, die Gebrüder Wright und Mahatma Gandhi sind mit dabei. Egal ob Schwerkraft oder künstliche Intelligenz: Hier gibt es einfache Antworten auf knifflige Fragen.

Ein tolles Design, Schaubilder und Karten erwecken die Geschichten zum Leben.

 

Der Titel ist im wbg Theiss Verlag erschienen:

Christopher Lloyd

Einfach alles!

Die Geschichte der Erde, Dinosaurier, Roboter und zu vieler anderer Dinge, um sie hier aufzuzählen

25,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-4068-9

Leseprobe

Humboldt: Botanik in Bewegung

 

Alexander von Humboldt versetzte die Botanik in einem doppelten Sinn «in Bewegung»: Er erforschte Pflanzen auf seinen Expeditionen, im «Feld», in freier Natur. Und er dynamisierte das System der Naturgeschichte nach Carl von Linné, indem er nicht mehr nur einzelne Arten klassifizierte, sondern ihrer Verteilung über die Erde folgte und sie im Kontext ihrer Umwelt betrachtete. Er machte die Pflanzenwissenschaft auch zu einer Migrationskunde und – avant la lettre – zur Ökologie.

Botanik in Bewegung aus dem Haupt Verlag erzählt Humboldts Leben als Botaniker in vier Kapiteln: «Träumen», «Beobachten», «Auswerten» und «Nachwirken». Der Leser verfolgt seine wichtigsten Stationen inmitten einheimischer und exotischer Pflanzen: von Berlin und Paris nach Teneriffa, Havanna und Quito, St. Petersburg und Sibirien. Dieses reich bebilderte Buch liefert aber nicht nur eine Erzählung von Alexander von Humboldts botanischem Schaffen, sondern es setzt dieses auch ins Verhältnis zur modernen Pflanzenwissenschaft.

Bibliophil ausgestattet, vielseitig verwendbar und wunderbar geeignet als Geschenk: die Postkarten-Serie Alexander von Humboldt und die Botanik ist eine Bilderreise in 40 Motiven. Sie führt durch Humboldts Leben von seinen lichtlosen Funden im Bergbau über den kolossalen Drachenbaum von Oratava bis zu den farbenfrohen Gewächsen der Neuen Welt.

 

Beide Titel sind im Haupt Verlag erschienen:

Oliver Lubrich/ Adrian Möhl

Botanik in Bewegung

Alexander von Humboldt und die Wissenschaft der Pflanzen

34,00 Euro

ISBN: 978-3-258-08107-6

Leseprobe

Deutschlandfunk am 13.09.2019

spektrum.de am 28.09.2019

 

 

Alexander von Humboldt und die Botanik – Das Postkartenbuch

19,90 Euro

ISBN: 978-3-258-08109-0

Leseprobe

Verrückt nach Karten

 

Karten sind faszinierend, voller Wunder und Magie, denn Karten versprechen Abenteuer und Spannung sowie eine gute Geschichte!

Robert Louis Stevenson erfand eine Karte, um ein Kind zum Träumen zu bringen. Die Idee für »Die Schatzinsel« war geboren. Und noch mehr Schriftsteller lieben Karten. „Verrückt nach Karten“ aus dem wbg Theiss Verlag zeigt ihre Favoriten. Darunter sind nicht nur die gezeichneten Helden aus ihren Büchern, sondern auch die Pläne realer Städte, die sie inspiriert haben, und die raschen Skizzen am Rand der Seite. Mercators Weltprojektionen faszinieren J.K. Rowling oder Robert Macfarlane genauso wie Google Maps, das Liniennetz der U-Bahn und die Monster auf alten Himmelsgloben. Nach Mittelerde, Atlantis und Utopia geht die turbulente Reise. Stets verraten uns die Karten ganz persönliche Erlebnisse und Erinnerungen großer Klassiker und moderner Autoren.

 

Der Bildband ist im wbg Theiss Verlag  erschienen

Huw Lewis-Jones

Verrückt nach Karten

Geniale Geschichten von fantastischen Ländern

34,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-3931-7

 

WDR 2 Lesen 18.08.2019

Deutschlandfunk Kultur 12.07.2019

Schneiden, Kleben, Collagieren

 

Wunderschöne, kunterbunte Collagen wurden u.a. nach Ideen aus den Büchern Collagen- 30 Projekte und Schneiden, Kleben, Collagieren aus dem Haupt Verlag beim Kreativ-Workshop der Thalia Buchhandlung in Bielefeld erstellt.

Manfred Deix: 70.Geburtstag

 

Manfred Deix war ein Ausnahmekünstler! Ein Allround-Genie: Seine Zeichnungen sind meisterhaft, seine Gedichte ein Genuss und seine Musik macht Freude. Er war ein scharfer Beobachter des Zeitgeschehens und gehörte zu den bekanntesten Karikaturisten und Zeichnern Österreichs.

Am 22. Februar 2019 wäre Manfred Deix 70 Jahre alt geworden. „Forever Deix“ aus dem Ueberreuter Sachbuchverlag versammelt die großartigsten Zeichnungen und Bilder und auch größtenteils unbekannte Schätze, zum Beispiel seine Comicstrips und ersten Bildgeschichten sowie viele Fotos aus dem privaten Archiv von Marietta Deix.

 

Forever Deix

Der Jubelband

49,95 Euro

ISBN: 978-3-8000-7717-5

 

Weitere Bände von Manfred Deix aus dem Ueberreuter Sachbuchverlag finden Sie hier.

Powerfrauen

 

Das heimliche Netzwerk berühmter Frauen zeigt Kate Hodges in dem Bildband Powerfrauen auf!

Was haben Frida Kahlo und Josephine Baker gemeinsam? Weshalb beeinflusste Maria Montessori Beyoncé? Und wie unterstützte Virginia Woolf die Karriere von Meryl Streep?
Kate Hodges enthüllt die überraschenden Verbindungen zwischen 85 beeindruckenden Frauen aus Showbiz, Sport, Mode, Kunst, Wissenschaft und Politik. Ihre Lebensgeschichten sagen vor allem eins: »Zusammen sind wir stark«. Denn hinter jeder großen Frau steht eine andere große Frau. Erst ein gigantisches Netzwerk hat es den toughen Ladys möglich gemacht, etwas vollkommen Neues zu wagen und die Welt nach ihren Vorstellungen zu gestalten.
 Die zauberhaften  Illustrationen von Sarah Papworth laden zum Schmökern und Entdecken ein- das ideale Geschenkbuch für alle Freundinnen, Mütter und Schwestern!

 
Der Titel ist im wbg Theiss Verlag erschienen:

 

Kate Hodges

Powerfrauen

Was Beyoncé mit Michelle Obama und Anne Frank verbindet

26,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-3878-5

 

Buchtrailer

Leseprobe

Das Wesen der Pflanze

 

Amateure und Berufskünstler, Wissenschaftler, Illustratoren, Sammler und Abenteurer: Sie alle wollten das Wesen der Pflanzen zeichnerisch festhalten. Sie skizzierten deren vergängliche Schönheit, den Schimmer eines Blütenblatts, pudrigen Blütenstaub, aber auch die knorrigen Formen von Wurzeln. Für Forscher, Reisende und Pflanzensammler dienten die Zeichnungen vor allem als Gedächtnisstütze. Und einige zeichneten einfach, weil es ihnen Freude machte. Oft entstanden Kunstwerke, die heute noch begeistern.

In dem Buch „Das Wesen der Pflanze“ werden chronologisch botanische Skizzenbücher vom 15. bis zum 20. Jahrhundert vorgestellt, darunter jene von Conrad Gessner, Maria Sibylla Merian oder Charles Rennie Mackintosh. Dieser reich bebilderte und hochwertig ausgestattete Band ist eine außergewöhnliche Dokumentation, die sowohl kulturhistorisch Interessierte als auch Naturfreunde in ihren Bann zieht.

 

Der Titel ist im Haupt Verlag erschienen:

 

Helen & William Bynum

Das Wesen der Pflanze

Botanische Skizzenbücher aus sechs Jahrhunderten

49,00 Euro

ISBN: 978-3-258-08078-9

 

Leseprobe