Napoleon

Allmacht und Ohnmacht eines Genies – Napoleons Biographie bietet alle Zutaten eines spannungsgeladenen Geschichtskrimis: Der unbekannte Korse, der Französisich erst lernen musste, stieg kometengleich zum Ersten Konsul, zum Revolutionär auf dem Kaisersthron auf und endete im Exil auf dem trostlosen Eiland Sankt Helena.

Sprachgewaltig und mit stilistischer Brilianz entwirft Günter Müchler die Lebensgeschichte eines Mannes, dem zeitweilig alles zu gelingen schien, und der in seinem Scheitern am klarsten die eigene Beschränkung erkannte: „Die Wahrheit ist, dass ich niemals ganz Herr meiner Bewegungen war. Immer war ich durch die Umstände bestimmt.“

Günter Müchler schafft ein großartiges Epochenpanorama und ein Portrait, das den rastlosen Kaiser in einem ganz neuen Licht zeigt.

 

Der Titel ist im wbg Theiss Verlag erschienen:

 

Günter Müchler

Napoleon

Revolutionär auf dem Kaiserthron

24,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-3917-1

 

welt.de am 12.03.2019

Buchtrailer

30 Wanderungen in Deutschland

Deutschland strotzt nur so vor außergewöhnlichen, spannenden und faszinierenden Wanderrouten – wer sie alle entdecken will, bräuchte fünf Leben. Diese Bucket List ist die Lösung! Der Outdoor-Experte Michael Moll hat in 30 Wanderungen in Deutschland, die man einmal im Leben gemacht haben muss exklusiv die besten Touren des Landes ausgewählt. Ob Rheinsteig, Calmont oder Brocken, ob Nibelungensteig oder Schluchtensteig: Wer sie bezwingt, wird sich ein Leben lang daran erinnern.

Ein Buch mit einzigartigen „Da muss ich hin“-Erlebnissen. 30 Touren, die man nie vergisst!

 

Der Titel ist im Droste Verlag erschienen:

 

Michael Moll

30 Wanderungen in Deutschland, die man einmal im Leben gemacht haben muss

16,90 Euro

ISBN: 978-3-7700-2060-7

 

Der Nahe Osten geht nicht unter

Kriege und Konflikte beherrschen unser Bild des Nahen und Mittleren Ostens. Und die Lage scheint nur immer schlimmer zu werden, auch weil die Region ein Zentrum geopolitischer Machtkämpfe ist. Abgesänge auf die Region bestimmen die Debatte. Daniel Gerlach ist dagegen überzeugt: Die arabische Welt ist noch lange nicht verloren. Im Gegenteil, sie steht vor einer historischen Chance.

In seinem neuen Buch Der Nahe Osten geht nicht unter zeichnet Gerlach ein lebhaftes, aber auch realistisches Panorama der Region, vor allem Syriens, des Irak und von Teilen der Golfregion und Nordafrikas. Die ideologischen und konfessionellen Spannungen bewertet er neu und erzählt von gesellschaftenlichen Gruppen, die mit ihrem Einfluss die Region veränden können: Die Machtverhältnisse beginnen schon, sich zu verschieben.

 

Der Titel ist in der Edition Körber erschienen:

 

Daniel Gerlach

Der Nahe Osten geht nicht unter

Die arabische Welt vor ihrer historischen Chance

18,00 Euro

ISBN: 978-3-89684-268-8

 

Süddeutsche Zeitung 17.03.2019

Deutschlandfunk Andruck 11.03.2019

Iss doch logisch

Abwechslungsreiche Rezepte, motivierende Bewegungsübungen und wirkungsvolle Entspannungstechniken – schnell und einfach umsetzbar mit beeindruckender Wirkung, all das findet sich in Iss doch logisch- Das Basenbuch für Körper & Geist aus dem maudrich Verlag.

Ziel der basischen Ernährung und eines gesunden Lebensstils ist es, dem Körper ausreichend Nährstoffe, Flüssigkeit, Bewegung und Ausgeglichenheit in allen Bereichen anzubieten. Jedoch hat der moderne, stressgeprägte Lebensstil oft eine Übersäuerung des Körpers zur Folge.
Nur eine Woche „basisch“ kann helfen, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, um den Körper zu reinigen, von Altlasten zu befreien und in nur 7 Tagen wieder in Balance zu bringen.

 

Philippa, Leopold & Lukas Lovrek, Albrecht Eltz

Iss doch logisch

Das Basenbuch für Körper & Geist

20,90 Euro

ISBN: 978-3-99002-087-6

 

Leseprobe

 

Angst essen Freiheit auf

Die Verteidigung der im Grundgesetz verankerten Freiheitsrechte hat die zweimalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Scharrenberger zu ihrer Sache gemacht. Sie zeigt in ihrem neuen Buch „Angst essen Freiheit auf“, warum wir die Grundrechte schützen müssen. Vor einem übergriffigen Staat, der jeder Einschränkung mit Sicherheitsinteressen rechtfertigt. Vor Hackern und globalen Unternehmen, die Unmengen an persönlichen Daten speichern, analysieren, vernetzen und verwenden. Vor politischen Feinden der Freiheitsrechte- und vor uns selbst.

Ein leidenschaftliches Plädoyer zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes!

 

Dr Titel ist im wbg Theiss Verlag erschienen:

 

Sabine-Leutheusser-Schnarrenberger

Angst essen Freiheit auf

Warum wir unsere Grundrechte schützen müssen

18,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-3891-4

 

Buchtrailer

SWR 2 am Morgen am 12.03.2019

Papier-Poesie

Impressionen vom Kreativ-Workshop bei Thalia in Bielefeld: hier wurden zauberhafte Objekte u.a. nach Ideen aus den Büchern „Papier-Poesie“ und „Papier-Minis“ aus dem Haupt Verlag erstellt.

 

Bendix, Helene / Bendix, Simone
Papier-Poesie
Fein geschnittene Papier-Objekte
24,90 Euro
ISBN: 978-3-258-60194-6

Königreich der Angst

Die aktuelle Stimmung in der westlichen Welt ist gekennzeichnet durch eine scharfe gesellschaftliche Spaltung, eine Rhetorik der Ausgrenzung und die Unfähigkeit der gesellschaftlichen Lager, miteinander zu kommunizieren. Martha Nussbaum nimmt den Kern des Problems in den Blick, der in vielen Analysen zu kurz kommt: Das Politische ist immer auch emotional. Die Globalisierung hat bei zahlreichen Bürgern und Bürgerinnen der westlichen Gesellschaften ein Gefühl der Machtlosigkeit hervorgerufen, das zu Ressentiments und Schuldzuweisungen führt.

Nussbaum zeigt, dass diese Mechanismen auf allen Seiten des politischen Spektrums am Werk sind – links ebenso wie rechts – und stellt Überlegungen an, wie gespaltene und polarisierte Gesellschaften wieder zusammenfinden könnten.

 

Der Titel ist im wbg Theiss Verlag  erschienen:

 

Martha Nussbaum

Königreich der Angst

Gedanken zur aktuellen politischen Krise

28,00 Euro

ISBN: 978-3-8062-3875-4

 

FAZ Literaturbeilage 17.03.2019

Deutschlandfunk Kultur 17.01.2019

Sachbuchbestenliste Februar (DIE ZEIT, ZDF, Deutschlandfunk Kultur)

Leseprobe

Die Ursache

Lukas Kummers präzise Zeichnungen und seine prägnante Wiederholungs- und Variationstechnik finden eindrückliche Bilder für die Schrecken von Internat, Krieg und Nationalsozialismus, die Thomas Bernhard im ersten Band seiner Autobiographischen Schriften beschreibt.

Thomas Bernhard betreibt eine Ursachenforschung, die nichts und niemanden verschont: das Internat war für ihn ein Kerker, die Stadt Salzburg eine Todeskrankheit, die Vernichtung allgegenwärtig. Die einzige Lichtgestalt war der Großvater, der ihm von Mozart, Rembrandt und Beethoven erzählt. Diese „Ursachen“, die Bernhard hier mehr als nur „andeutet“, hinterlassen unauslöschliche Spuren in seinem ganzen Werk.

Eine kongeniale Graphic Novel, die sich dem großen Autor Thomas Bernhard mit Respekt und zeichnerischer Frische nähert.

 

Die Graphic Novel ist im Residenz Verlag erschienen:

 

Thomas Bernhard/ Lukas Kummer (Illustrationen)

Die Ursache

Eine Andeutung

22,00 Euro

ISBN: 978-3-7017-1693-7

 

Frankfurter Allgemeine 3.01.2019

Frühjahrvorschauen 2019

Hier finden Sie die aktuellen Frühjahrsvorschauen 2019 unserer Verlage nach Sach- und Fachbuch sortiert.

Wissensbuch des Jahres 2018

Das Magazin bild der wissenschaft hat zum 26. Mal die Wissensbücher des Jahres ausgezeichnet. Sechs Titel, die über Themen aus Wissenschaft und Forschung besonders kompetent, verständlich und unterhaltsam berichten, wurden ausgewählt. In der Kategorie Überraschung – das originellste Buch konnte „Meine europäische Familie“ von Karin Bojs aus dem wbg Theiss Verlag überzeugen.

Mithilfe modernster Genforschung reist Karin Bojs weit in die Vergangenheit ihrer Familie und tatsächlich gelingt es ihr, ihre Familiengeschichte bis in die Zeit der Neandertaler zurückzuverfolgen. Diese Reise führt quer durch Europa, von den urzeitlichen Höhlen in Frankreich und auf der Schwäbischen Alb, über das Neandertal bis in die modernsten Genlabors. Doch ihre Geschichte führt weit über die eigene Familie hinaus und zeigt, woher wir Europäer kommen, wie wir miteinander verbunden sind und wie wenig uns eigentlich trennt.

 

Karin Bojs

Meine europäische Familie

Die ersten 54.000 Jahre

29,95 Euro

ISBN: 978-3-8062-3674-3

 

Deutschlandfunk Kultur Lesart 24.11.2018