Die Gegen-Demokratie

Die Demokratie ist immer schon als Versprechen und Problem zugleich in Erscheinung getreten.

Pierre Rosanvallon beschreibt die Dynamik gesellschaftlicher Machtaneignung und Praktiken des Misstrauens in ihrer Widersprüchlichkeit. Er geht auf den Bedeutungsverlust der Parlamente ein und fragt, ob diese tatsächlich noch die Institutionen sind, um die Mächtigen zu kontrollieren.

Seine Thesen dazu hat er in seinem aktuellen Buch »Die Gegen-Demokratie« erläutert.

 

Der Titel ist in der Hamburger Edition erschienen:

 

Pierre Rosanvallon

Die Gegen-Demokratie

Politik im Zeitalter des Misstrauens

35,00 Euro

ISBN: 978-3-86854-312-4

 

ttt- titel, thesen,temperamente 24.09.2017

Literaturbeilage Zeit 5.10.2017

 

Deutschland hat gewählt

…und die Volksparteien mussten die vorhersehbaren dramatischen Wahlpleiten einstecken.

Die Gründe analysiert forsa-Chef Prof. Manfred Güllner in seinem neuen Buch „Der vergessene Wähler“.

Er berichtet, wie die Wähler und Nichtwähler die politischen Akteure seit Beginn des zweiten Versuchs, die Demokratie in Deutschland zu etablieren, wahrgenommen und bewertet haben und wie deren Wünsche, Hoffnungen, Ängste und Erwartungen von den Parteistrategen der Union wie der SPD über Jahrzehnte missachtet wurden. 

Das Buch ist im Tectum Verlag erschienen:

Manfred Güllner

Der vergessene Wähler

19,95 Euro

ISBN: 978-3-8288-3927-4

Zum 200. Todestag Jane Austen

Vor 200 Jahren starb die Schriftstellerin Jane Austen.

Ihr literarisches Debüt veröffentlichte sie noch unter dem Pseudonym ›By a Lady‹. Heute ist sie die wohl meistgelesene britische Autorin.

Rebecca Ehrenwirth und Nina Lieke begleiten Jane Austen in der Biographie „By a Lady“ auf ihrem oft schwierigen Weg zur Schriftstellerin und zeigen auf, wie sich biographische Elemente aus Jane Austens Leben beispielsweise in ›Emma‹, ›Mansfield Park‹ oder ›Stolz und Vorurteil‹ wiederfinden.

 

Der Titel ist im Lambert Schneider Verlag erschienen:

Rebecca Ehrenwirth/ Nina Lieke

By a Lady

Das Leben der Jane Austen

24,95 Euro

ISBN: 978-3-650-40182-3

 

Rebecca Ehrenwirth und Nina Lieke sprechen über ihr Buch „By a Lady“.

 

Winter is coming

 

Mitten im Hochsommer erwarten viele sehnsüchtig den nahenden Winter: am 17.07.2017 startet die langersehnte 7. Staffel von „Game of Thrones“ im TV!

In dem Buch „Winter is coming- Die mittelalterliche Welt von Game of Thrones“ zeigt Carolyne Larrington die historischen und mythologischen Hintergründe von George R. R. Martins Universum. Von den Weißen Wanderern bis zur Roten Frau, von Casterlystein bis zum Zitternden Meer ist dieses Buch ein unentbehrlicher Reiseführer in die bedeutendste Schöpfung der Fantasyliteratur des 21. Jahrhunderts.

Der Titel ist im Theiss Verlag erschienen:

 

Carolyne Larrington

Winter is coming

Die mittelalterliche Welt von Game of Thrones

19,95 Euro

ISBN: 978-3-8062-3350-6

 

Leseprobe

Spiegel-Interview mit Carolyne Larrington vom 16.07.2017

Deutschlandfunk Kultur vom 17.07.2017